Giusti Valpolicella Ripasso Classico Superiore 2017, Giusti, wevino.store

Giusti Valpolicella Ripasso Classico Superiore 2017

Vendor
Giusti
Regulärer Preis
24.00€
Verkaufspreis
24.00€
Inklusive Steuer Versand wird bei Bezahlung berechnet.
Menge muss 1 oder mehr sein

Giusti Valpolicella Ripasso Classico Superiore 2017


Die Farbe ist intensiv rubinrot und neigt mit zunehmendem Alter zum Granat. Das Bouquet ist auch heftig, mit würzigen Noten und einem Hauch von roten Früchten. Samtig und vollmundig mit weichen und eleganten Tanninen. Eine ausgezeichnete Begleitung zu ersten Gängen, Braten und rotem Fleisch. Wir empfehlen, die Flasche mindestens eine halbe Stunde vor dem Servieren zu öffnen. Die schüchterne Nase zeigt schließlich Backgewürz und reife dunkelhäutige Früchte. Der informelle Gaumen bietet Pflaume und Mokka neben runden Tanninen.

Rubinrote rubinrote Tinte mit Granatfarben. Es setzt sofort einen Hauch von Schokolade frei, mit Aromen von Sauerkirschen in Alkohol. Die faszinierende Palette aus rotem und lila Orange, Tabak und Heilkräutern, Nelken sowie Anis, Zimt und Leder. Der Geschmack ist ausgewogen, angenehm und faszinierend, lang anhaltend und anhaltend. Er reift 12 Monate in slawonischen Eichenfässern. Die Trauben werden traditionell in der ersten Oktoberwoche in Edelstahltanks vinifiziert. Im Februar wird der Wein auf den Schalen der Amarone-Trauben nach der alten Technik von "Ripasso" fermentiert.

Die italienische Operationsbasis des Unternehmens befindet sich in Trevisos Nervesa Della Battaglia, Joes Heimatstadt, und ist in einer alten Militärbasis aus dem Zweiten Weltkrieg untergebracht. Casa Rolando wurde unter sorgfältiger Berücksichtigung der historischen Bedeutung des Gebäudes restauriert, wobei ein Brunnen erhalten blieb, in dem die Partisanen zuvor Maschinengewehre versteckt hatten. Trevisos Landschaft ist wie ein Großteil Nordostitaliens immer noch von militärischen Vorfällen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts geprägt. Minen werden immer in erneuerten Weinbergen in der Region begraben gefunden, und Hinweise auf bombardierte Ruinen prägen die Landschaft. Trotz der Nöte der Vergangenheit ist dies ein magischer Ort für den Weinbau, der eine Fülle von Bodentypen, Hängen, Ausblicken und ein großes kulturelles Erbe bietet. Während Giusti sein Bestes tut, um die Vergangenheit zu bewahren und zu gedenken, hat er neu erworbene Anwesen für Besucher und Önophile einladend und verlockend gemacht. Für Gäste aus der Ferne wurden sowohl am Standort Casa Rolando als auch auf dem Grundstück Abbazia (Abbey) Gästehäuser eingerichtet.